Freitag, 18. Januar 2019, 00:44 UTC+1

Sie sind nicht angemeldet.

Michaela

unregistriert

361

Montag, 12. November 2018, 18:06

@ Guido

Lieber Guido,

auch ich denke an euch und drücke ganz doll die Daumen.

Michaela <3

Lea

unregistriert

362

Montag, 12. November 2018, 21:49

Lieber Guido ,

auch ich bin in Gedanken bei euch und hoffe das Mika nicht noch mal operiert werden muss. Ich drücke euch feste die Daumen, dass sich seine Werte schnell bessern.
Danke das du uns Bescheid gegeben hast...

Liebe Grüße
Lea

Verena

unregistriert

363

Samstag, 17. November 2018, 11:22

Lieber Guido!
Auch wenn ich seltener hier im Forum bin, denke ich oft an euch und wünsche euch viel Kraft!
Ich hoffe so sehr, dass es Mika gut geht, er keine weitere Op benötigt hat und stabil ist.

Von Herzen alles Liebe, Verena

Eli

unregistriert

364

Samstag, 17. November 2018, 17:29

Lieber Guido,
ich hoffe mit euch, dass eurem Kleinen eine weiter OP erspart wird und es nun bestmöglich bergauf geht.

Floriane

unregistriert

365

Sonntag, 18. November 2018, 09:14

Lieber Guido,

Du hast Dich noch nicht gemeldet und ich hoffe inständig, dass es bei eurem kleinen Mann den Umständen entsprechend gut ist. Drücke euch ganz fest die Daumen!!! Und Drücke Euch alle mal!

Ganz, viel Kraft für die kommenden Tage!

Wir waren noch nie in Reha, soweit war es noch nicht, möglich, dass es aber irgendwann ansteht.

Dein Mika ist ein Kämpfer, glaube fest daran!

Liebe Grüße
Floriane

Guido

unregistriert

366

Freitag, 23. November 2018, 16:52

Hallo Zusammen,
Vielen Dank fürs Daumendrücken. Die erste OP war ja sehr lange und Donnerstag vor einer Woche musste dann auch noch eine Zwerchfellraffung gemacht werden. Das alles hat im zugesetzt und er hatte auch viele Medikamente bekommen. Seit ein paar Tagen sind wir auf der Normalstation. Hier geht es langsam bergauf er atmet selbstständig, Morphium ist abgesetzt und weitere Medikamente werden reduziert. Trinkt seit heute wieder aus der Flasche. Leider ist ein Bein dicker da hat er einen Venenverschluss. Ich hoffe wir haben da nicht eine weitere Baustelle.
Ganz liebe Grüße an euch alle die mit uns mitfiebern. Irgendwie hilft das auch ein bisschen.

Guido

unregistriert

367

Freitag, 23. November 2018, 16:52

Hallo Zusammen,
Vielen Dank fürs Daumendrücken. Die erste OP war ja sehr lange und Donnerstag vor einer Woche musste dann auch noch eine Zwerchfellraffung gemacht werden. Das alles hat im zugesetzt und er hatte auch viele Medikamente bekommen. Seit ein paar Tagen sind wir auf der Normalstation. Hier geht es langsam bergauf er atmet selbstständig, Morphium ist abgesetzt und weitere Medikamente werden reduziert. Trinkt seit heute wieder aus der Flasche. Leider ist ein Bein dicker da hat er einen Venenverschluss. Ich hoffe wir haben da nicht eine weitere Baustelle.
Ganz liebe Grüße an euch alle die mit uns mitfiebern. Irgendwie hilft das auch ein bisschen.

Lea

unregistriert

368

Sonntag, 25. November 2018, 08:45

Hallo Guido,
der kleine Mika ist ein richtiger Kämpfer und ist so stark.
Er hat schon so viel gemeistert...
Freut mich, dass schon einige Medikamente reduziert und sogar abgesetzt werden konnten.
Hoffentlich wird das mit seinem Bein auch ohne Op wieder besser.
Kommt Luisa gut mit der Situation klar?
Ich denke oft an euch und den kleinen Mika.
Ich drücke euch weiter fest die Daumen.
Liebe Grüße Lea

MamavonSamu

unregistriert

369

Sonntag, 25. November 2018, 13:00

Lieber Guido,
es freut mich sehr, dass es langsam aber stetig bergauf geht! Eure Lotta ist einfach ein ganz toller Schutzengel und passt auf ihren kleinen Bruder auf... Und Mika ein großartiger Kämpfer...

Ich drücke ganz fest die Daumen, dass es jetzt positiv weitergeht und sich der Venenverschluss im Bein von selbst reguliert... Ihr schafft das alle zusammen als Familie so toll, obwohl ihr mit Sicherheit oft an euren Grenzen der Belastbarkeit seit... ihr seid eine klasse Familie!!! Das musst ich jetzt einfach mal sagen!
Ganz liebe Grüße

Nicole

Anja

unregistriert

370

Sonntag, 2. Dezember 2018, 22:38

Lieber Guido!

Ich freue mich für euch, dass es für Mika bergauf geht. Schön, dass er jetzt auf der Normalstation ist. Ich hoffe, dass euch viele liebe Menschen besuchen kommen. Mika hat schon so viel geschafft, da bessert sich der Venenverschluss ganz bestimmt.

Schöne Grüße und Daumen weiterhin gedrückt, Anja

Floriane

unregistriert

371

Samstag, 8. Dezember 2018, 20:36

Lieber Guido,

wie geht es Eurem kleinen Kämpfer, was macht das Bein?? Hoffe sehr es kam nicht noch etwas dazu??

Denke gerade so oft an Euch, da mein Vater schwer herzkrank ist und wir gerade jederzeit mit allem rechnen müssen.
Aber gerade deshalb hoffe ich umso mehr für Euch, dass Euer kleiner Kämpfer weiter so stark kämpfen kann!

Sicher sind Dir die Seiten inzwischen bekannt:
https://www.bvhk.de/

oder später als Jugendlicher (für Jugendliche und Erwachsene mit angeborenen Herzfehler
www.jemah.de

Wenn nicht, vielleicht helfen Sie Euch irgendwie weiter.

Liebe Grüße
Floriane

Guido

unregistriert

372

Freitag, 14. Dezember 2018, 14:41

Hallo Zusammen,
vom Herzen her sind hier alle sehr zufrieden und der kleine Mann erfreut sich so richtig seines Lebens. Das ist echt schön anzusehen wieviel Mika lächelt trotz allem.
Sein Bein bzw. der Venenverschluß macht noch "Ärger". Er hat jetzt 10 Tage Warfarin bekommen was aber nichts bewirkt hat. DA muss der INR bei Ihm zwischen 2-3 liegen und er lag nach den 10 Tagen bei 1,2. Es hat sich also fast nichts getan. Jetzt wurde das Medikament auf Macrumar umgestellt und wir hoffen das es diesmal anschlägt. Es sind jetzt schon wieder über 5 Wochen hier im Krankenhaus und es reicht auch so langsam.
Liebe Grüße
Guido
Ach Lotta die vermisse ich hier auch ganz dolle. Hab dich Lieb!

Eli

unregistriert

373

Freitag, 14. Dezember 2018, 19:34

Hallo Guido,
wie schön. dass die Eingriffe am Herz so zufriedenstellend verlaufen sind. Jetzt muss nur noch das Bein besser werden. Ich drücke euch die Daumen, dass das neue Medikament anschlägt und ihr bald nach Hause dürft. Hoffentlich dürft ihr an Weihnachten zuhause sein.

Floriane

unregistriert

374

Sonntag, 16. Dezember 2018, 09:17

Hallo Guido,

wie schön, dass alle mit dem Herz soweit zufrieden sind. Marcumar bei so einem kleinen Wesen, drücke Euch die Daumen, dass er es nicht dauerhaft nehmen muss. Marcumar ist nicht ohne und der Quick muss regelmäßig kontrolliert werden. Drücke Euch ganz fest die Daumen, dass das Bein bald besser wird und ihr wirklich Weihnachten zuhause
verbringen dürft.

Liebe Grüße
Floriane

Papa

unregistriert

375

Dienstag, 25. Dezember 2018, 22:59

Frohe Weihnachten mein "großer" Schatz,
wir sind kurz vor Weihnachten aus dem Krankenhaus entlassen worden. Wir konnten zuhause feiern. Nur Du hast gefehlt. Danke das Du so super auf uns und besonders auf Luisa und Mika aufpasst. Wir haben dich sehr sehr lieb.

Michaela

unregistriert

376

Mittwoch, 26. Dezember 2018, 20:02

@ Guido

Lieber Guido,

wie schön, dass ihr Weihnachten zu Hause freiern konntet.

Frohe Weihnachten und weiterhin alles Liebe. <3

Michaela :-)

Papa

unregistriert

377

Sonntag, 13. Januar 2019, 20:48

Hallo meine Große,
oh man heute vor fünf (unglaublich schon 5 Jahre her) Jahre ist unsere heile Welt zusammengebrochen. Ich vermisse Dich so doll. Wenn ich jetzt sehe wie Luisa mit Mika umgeht kann ich mir vorstellen wie Du mit den beiden umgegangen wärst. Wenn man Freundinnin von Dir sieht man sind die groß geworden. Ach ich wünschte ich könnte dich noch einmal im Arm halten. Deine kleinen Hände um meinen Hals oh war das schön.
Hab Dich lieb meine Süße!
Papa