Sonntag, 5. Juli 2020, 22:46 UTC+2

Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: MaximilianForum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Gudrun

unregistriert

301

Montag, 24. Januar 2005, 16:12

Hallo Ihr Lieben,

An Antje: Ach Mensch, dachte (hoffte) gar nicht, dass der Streit bei Euch
so ernst ist. Das ist doch auch überhaupt nicht, was Du gerade jetzt so
brauchen kannst... Dachte, das doch bestimmt auch die anspannende Situation
im Moment die Dinge für Euch beideeinfach schwieriger macht.

Es gibt überhaupt keinen Grund, sich fürs "Jammern" zu entschuldigen. Das
sind doch gerade die Sachen, die uns am meisten bewegen. Wie gut ist es dann,
es auch mal abzuladen. Das ist doch das, was wir alle tun, mal im positiven
und wie auch im Negativen. Darum geht es doch.

Nimm Dir erstmal Zeit für Dich. Die Zeit, die Du brauchst, um Deine Gedanken
zu ordnen oder sich mal ganz von ihnen zu lösen. Versuche Dir mal was gutes
zu tun. Wechsele mal den Ort, geh irgendwo hin, wenn Du magst (und es
organisieren kannst). Setz Dich nur nicht unter Druck.

****

Komme gerade vom Krankenhaus. Ach Mensch, ich bin so froh, den jede meiner
Sorgen wird dort aus dem Weg geräumt. Pressen bei der Geburt wollen wir nun
versuchen, ganz sein zu lassen, mittels PDA. Vorher darf ich lange baden, mit
viel Aroma, dass sie mir dann reinmachen :-))). Nur im Notfall weitere
Maßnahmen, (die ich mir auch aussuchen kann). Sie woillen von mir wissen,
wie ich es will und versuchen es dann so. Trennung nach Kaiserschnitt nur auf
meinen Wunsch. Außer evtl. für den Moment in dem ich noch im OP wäre und
die Hebamme keine Zeit hat, mir mein Baby langevor die Nase zu halten.
Vielleicht finde ich noch jemanden, der in dieser Situation dafür einspringen
könnte. Auf dem Zimmer (in meinem Bett) darf es immer bleiben. Nun bin ich
zufrieden. Möchte mich nun auch von all den Dingen lösen und meinem Baby ein
ok geben zu kommen. Bisher waren da immer noch die und die Sachen, die ich
dachte noch erledigen zu müssen. Habe mir gerade meinen ersten Tee mit
leicht wehenfördernden Zusätzen gebraut und werde ihn hoffentlich mit viel
innerem Frieden trinken.

Seid alle lieb gegrüßt,

Gudrun


Uta-Uhu

unregistriert

302

Montag, 24. Januar 2005, 19:36

Hallöchen,
scheine ja heute wieder ganz besonders faul zu sein - so oft, wie ich mich hier herumtreibe. Aber habe nebenher immer noch ein wenig Ordnerkrams gemacht!

@Antje: Vielleicht geht es dir schon wieder viiiel besser, wenn du hier liest. Ich möchte es stark hoffen und so trete ich deinen Kummer erst einmal nicht weiter breit. Entschuldigen brauchst du dich hier jedenfalls für nichts!!! Oder soll ich dich rügen? *frechGrins*
Hoffentlich scheint die Sonne im Moment wieder für dich!

@Gudrun: Na, da hört man aber die Alpen von deinem Herzen plumpsen. Das ist schön, wenn du dich so ein wenig beruhigen lassen konntest. Klingt ja alles ganz prima, was du da erzählst!

Mein Bäuchle zieht sich seit ungefähr Samstag immer wieder über den Tag verteilt stark zusammen. Aber da ist nichts schmerzhaftes bei, wenn der Bauch kurzzeitig einfach nur hart wird. Sind das nun Übungswehen?
Auch finde ich, dass mein Bauch noch recht weit oben ist - habt ihr denn alle ganz deutlich Senkwehen gehabt?
Und die Übungswehen - sollten es welche sein - kommen vielleicht auch erst jetzt, weil ich doch das Magnesium immer genommen habe. Und die kriegt man doch schon ne Weile vor der Geburt - würde heißen, ich müsst noch ne ganze Weile warten!
Aber irgendwie fühle ich mich anders als sonst.
Mittlerweile werde ich auch immer angespannter - also nciht nur am Bauch, sondern nervlich. Ich will nicht warten, obwohl mir ein Februarkind irgendwie sympatischer wäre.
Ich habe mir immer mal sooo gerne ein Mai-Kind gewünscht. Das ist unsere Kleine ja auch - aber nur was die Zeugung angeht. ;-)
So lange könnt ich jetzt auch nicht mehr warten *lach*
Hab total gemischte Gefühle! Zwei Wochen warten wären für mich nun aber eine Qual. Aber nachhelfen will ich auch nicht!

@Gudrun: was trinkst du denn wehenförderndes?

Dann warten wir mal alle fleißig - bzw. versuchen, zur Ruhe zu kommen *AntjeAnguck* und genießen unsere Wunder auf dem Arm *Yvonne&MelaIrgendwieBeneid*

Liebe Grüße,
Uta


engel1510

unregistriert

303

Dienstag, 25. Januar 2005, 06:27

guten morgen zusammen,

ach, wär das schön, wenn....nein, leider scheint die sonne noch nicht wieder. aber vielleicht ist ja windstille angesagt, der die große dunkle wolke auf uns zugetrieben hat.
gestern abend war er irgendwie anders, will nicht sagen schuldbewußter, aber aufmerksamer. nach dem millionär sind wir dann "schlaf nachholen" gegangen. allerdings konnte ich mich dann nicht beherrschen und hab ihm an den kopf geknallt, das ich den boden unter den füßen wiederhaben WILL.
wir haben dann noch 2 h stunden diskutiert, bis er dann mitten drin eingeschlafen ist ( echt klasse) und mir die ohren vollgeschnarcht hat. somit bin ich das erste mal in meinem leben aus dem bett ausgewandert und hab im wohnzimmer geschlafen.

na ja, irgendwie hatte da jemand wohl ein paar stunden später ziemliche panik, wo ich bin...(normalerweise knuffe ich nur, damit er aufhört zu schnarchen)

ich weiß nicht, wie es weitergehen soll. auf der einen seite ist ein großer haufen gefühle, auf der anderen seite ein riesengroßer haufen ANGST. angst vor der zukunft(mit zwerg), angst vor weiteren verletzungen-da hatte ich in meiner ersten ehe genug von und fühle mich gerade wieder darein versetzt). ABER WIE BAUE ICH / WIR DIE BRÜCKE ? und immer in der angst leben, das es doch aus heiterem himmel passieren kann...nein, das will ich nicht !

meine normale mentalität wäre: einigeln, stacheln raus und abwarten was passiert. oder rückzug ins schneckenhaus und nach einer gewissen zeit die fühler wieder ganz vorsichtig rausstrecken. aber ich bin mir bewusst, das genau das im moment der falsche weg wäre ! und soooo viel zeit habe ich nicht, denn die geburt (wo ich wieder vertrauen haben sollte) ist ja in greifbare nähe gerückt !

@uta: die senkwehen habe ich auch nicht gemerkt, es war nur auf einmal der bauch weiter unten und ich bekomme besser luft. doch, ich hatte extreme schleimabsonderung (klar) und die hab ich zwischendurch jetzt auch, allerdings bemerke ich das mein bauch hart wird und leichte regelschmerzen da sind...denke mal das sind die übungswehen. aber das es lohnt zum "AUA" sagen-nicht wirklich.
ausser gestern...aber ich denke, das darf...

@gudrun: was du wehenförderndes trinkst, wüßte ich auch gern :-) weiß nur, das zimt die wehen förden soll...

melde mich dann auch erst mal ab für den heutigen tag, habe gleich termin zum CTG...und da hier schnee liegt und unsere kupplung kaputt ist (wagen geht morgen in die werkstatt) wollte ich eigentlich nur den wagen von meinen eltern geliehen haben...und bekomme den chauffeur und mittagessen direkt mitgeliefert. manchmal bin ich ohne meine eltern echt aufgeschmissen, ist aber eine gute rückendeckung und beruhigend zu wissen ! bin alo bis 16.00 uhr gar nicht da, danach hab ich besuch...denke es wird 19-20.00 uhr....also nicht wundern und keine sorgen machen !

müde grüße ( denn eigentlich könnte ich jetzt sooo gut versuchen, schlaf nachzuholen )

antje


Püppi

unregistriert

304

Dienstag, 25. Januar 2005, 07:58

guten morgen ihr lieben!!!

ein kurzer report :-)

nacht war wieder bescheiden.... und heute komme ich wieder mal nicht in die gaenge. aber na ja... morgen ist wieder gyntermin angesagt. gestern war termin und nun muss ich alle 2 tage hin :-) frage mich nuir noch wie lange :-)

uta... na da hatte ich was falsch verstanden mit maenne :-)entschuldige bitte!!!
er hat recht... reden ist soooo wichtig!

liebe antje!!!
ich galube du und dein mann erreicht euch im moment nicht. habt ihr keine neutrale 3. person die eine diskussion leiten kann. bzw eingreifen kann wenn sich beide im ton oder ausdruck verlaufen?
ansonsten geht doch zu einer beratungsstelle.... nur das ihr wieder ins gespraech kommt. alles andere laeuft dann von alleine!! bestimmt!

so nun werde ich mich mal duschen gehen... haben wunderschoenes wettre hier in hh.... strahlend blauer himmel und sonnenchein :-) und schoene knacke kalte winterluft.

passt alle schoen auf euch auf!!!!

lieben gruss,
andrea


Gudrun

unregistriert

305

Dienstag, 25. Januar 2005, 11:39

@Uta. Senkwehen. So ein Thema. Mein Baby liegt schon mind. Seit der 32. Woche fest im Becken. Wahrscheinlich, weil es sonstwo gar keinen Platz hatte. Später, ca. 36. Woche glaube ich dachte ich da ich sehr viele starke Übungswehen hatte und danach dass Baby auch noch mal tiefer lag, dass das vielleicht die Senkwehen waren. Danach hing er mir nicht mehr so schmerzhaft in den Rippen! Aber keine Ahnung habe ich nicht :-))). Mein Bauch ansonsten hängt überhaupt nicht tief. Im Gegenteil. Die Wölbung oberhalb des Bauchnabels und überhaupt die obere Wölbung ist viel stärker als die untere. Als hätte ich eine Melone verschluckt!
So wie Du deine Wehen beschreibst klingt es nach Übungswehen. Nach all dem, was ich aber gehört und erlebt habe können Übungswehen regelmäßig oder unregelmäßig, leicht schmerzhaft oder schmerzfrei, muttermundswirksam oder nicht sein. Geburtswehen werden eben immer regelmäßig, aber auch nicht immer sehr schmerzhaft, in der Regel muttermundswirksam. Wenn Du vorher nie Wehen hattest ist es jetzt vielleicht ein Zeichen, dass es bald losgeht. Naja, Magnesium... Wer weiß...

Ich trinke einen Tee aus: Himbeerblättern (macht Muttermund weich), Eisenkraut (wehenfördernd), Ingwer, Zimt und Nelken. Von all dem habe ich gehört, es wäre wehenunterstützend. Komischerweise habe ich auch seit gestern ein paar mehr Kontraktionen. Was aber nichts heißen muss :-))) Koriander soll auch gut sein. Ist alles kein Hammer, sondern nur etwas unterstützend. Mehr würde ich auch nicht tun...

Antje, ich hoffe sehr, dass sich bei Euch die Dinge wieder ein wenigDie Emotionen um die Geburt sind vielleicht auch eine Chance. Hast Du denn schon einmal angesprochen, dass Dir für das Zusammensein bei der Geburt das Vertrauen fehlt?

Mela, schön, dass es Euch gut geht!! Freue mich etwas von Euch zu hören wenn Du etwas Zeit hast...

Liebe Grüße,
Gudrun



Uta-Uhu

unregistriert

306

Dienstag, 25. Januar 2005, 15:07

@Gudrun: Danke für deine Worte zu den Senkwehen. Das macht richtig kirre, wenn man nichts dazu weiß und jeder was anderes sagt. Aber deine Fakten und Schilderungen haben mich erst einmal beruhigt. Jede Frau hat ja auch einen anderen Bauch - und was soll meiner auch in der Kniekehle hängen, wenn ich oben viel mehr Platz habe
Eisenkraut habe ich immer bei Blasenentzündung getrunken. hehe
Hm, mit solchen wehenfördernden Maßnahmen warte ich aber noch. So spät ist es schließlich nicht! Wenn ich den Tee aber hätte und er lecker wäre, würde ich ihn nicht umgehen, nur weil er Wehen provozieren könnte. Ich versuche nun weitestgehend normal zu leben, so dass ich nichts provoziere, aber auch keine arge Rücksicht mehr nehme. Soll der Spatz sich nur nicht zuviel Zeit lassen!

In diesem Sinne - habe mich heute fleißig um den Großputz gedrückt. Bin ja den ganzen TAg alleine. Da muss ich nicht auf zwei Etagen den Staubsauer schwingen. Habe dafür ENDLICH allen Bürokrams duchsortiert - war also nicht ganz unnützlich heute!

Einen schönen Abend noch - gähn!

Bis bald,
Uta


engel1510

unregistriert

307

Dienstag, 25. Januar 2005, 18:47

hier nur ganz kurz...bei FÄ alles o.k.

ausser das sie mir nicht wirklich die angst nehmen konnte - der zwerg kann sich laut ihrer aussage immer noch drehen:-(
aber US macht sie erst nächste woche und dann muss ggf. eben kein geplanter KS, sondern ein sofortiger ...ha ha ha blöde kuh, sie versteht es wirklich, ängste weiter aufzubauen.

ansonsten soweit erst mal alles ruhig - näheres ab morgen mittag, bin zum frühstück eingeladen !


gute nacht, bis morgen

antje


mela

unregistriert

308

Dienstag, 25. Januar 2005, 21:16

hallo ihr Lieben, endlich ein Lebenszeichen von mir. Die wichtigsten Infos habt ihr ja schon von Monty bekommen, eine Freundin von mir. Noch so viel, uns geht es super, bin überglücklich,aber auch hundemüde, ausführlichen Bericht gibt es noch VERSPROCHEN.

Es grüßen Mela und Dana


Uta-Uhu

unregistriert

309

Dienstag, 25. Januar 2005, 21:38

Huhu,

puh, mir fallen die Augen gleich schon wieder zu. Derweil ist das Wetter wirklich so schön!
Mir ist ja sogar verwehrt, alleine raus zu gehen - ich könnte ausrutschen (hier ist es verdammt glatt) und der Murmel was passieren...! So mein Mann!
Ich habe mir heute eindeutig zuviel vorgenommen - zwar soll es bloß ein gründlicher Putz werden, aber es sind ja doch einige Quadratmeter. Außerdem wollt ich noch Bürokrams machen... mit der Aussicht, dass ich das eh nicht schaffe heute, bin ich nun total demotiviert!

Morgen vormittag habe ich auch Arzttermin. Aber ich denke nicht, dass sich da was besonderes rausstellen wird. Immerhin lebt man dann von Arzttermin zu Arzttermin, wenn man alle zwei Tage gehen darf (hoffe doch, ich werde dann auch so bestellt) und somit vergeht die Zeit vielleicht einfach schneller - oder Andrea?
Momentan zieht es sich wirklich wie Kaugummi!
Scherzhaft haben mein Mann und ich den 01.02.2005 als ET prognostiziert - aber das ist ja auch noch eine Woche - puh! Weiß auch nicht, wie wir drauf gekommen sind. Mal gucken!

@Antje: Ach Mensch, du sitzt so richtig im Tief, huh? Aber du bist deinem Mann doch nicht wirklich böse, dass er mitten in der Diskussion eingeschlafen ist, oder? MIr ist das auch schon einmal passiert. Im Gutmeinen, weil ich ja auch reden wollte - habe ich meine körperliche Kondition einfach unterschätzt und bin mitten drin eingeschlafen. Mein Mann fand das damals auch nciht prickelnd - aber böse war er glücklicher Weise nicht. Ich zeigte ja guten willen - und das hat dein Mann auch getan!? Du solltest ihm das also nicht krumm nehmen.
Offensichtlich hat deine REaktion aber Wirkung gezeigt... deinen Erzählungen nach gewinne ich den Eindruck, dass es deinen Mann weiß Gott nicht kalt lässt.
Deine Angstgefühle sind freilich nachvollziehbar. So dreist wie es von mir klingen mag, aber ich finde dennoch, du solltest dich nicht zu sehr davon leiten lassen. Dein Mann ist ein anderer Mensch als dein Ex-Mann - und als solchen solltest du ihn auch respektieren und betrachten! Sonst steigerst du dich immer mehr hinein. Und von den Ängsten und dem Zeitdruck der Geburt solltest du natürlich sowieso ablassen. DAmit setzt du dich nur unter Druck. Meinst du nicht?
Wenn du momentan keine Kraft und Reserven für den Bau einer Brücke hast, liebe Antje, dann versuche doch wenigstens einen kleinen STeg zu bauen oder erst einmal Lianen zu spannen - damit euch der Strom nicht mitreißt... hach, soviel Schlaumeier-Geschwafel - ich hoffe du weißt, wie ich das meine!?!
Mit Einigeln oder ab ins Schneckenhaus kommst du gewiss nicht weiter, da hast du Recht. Streck doch die Fühler mal nach seinen Fühlern aus - vielleicht zeigt er sie ja auch nur ganz vorsichtig und möchte angetastet werden!
Rede ganz offen über deine Gefühle - hoffentlich kommt ihr damit weiter. Dann ist das mit der Beratung vielleicht auch gar nciht mehr notwendig.

Ich werde von allen SEiten nach den Senkwehen gefragt. Und immer noch bin ich nicht schlauer! Da gibt es ja die guten Tips von wegen Hand muss flach unter Brust passen... mensch, man kann doch auch Senkwehen haben und kurz darauf geht es los, oder?
Habe vorhin auch mit meiner Mutter telefoniert - sie meinte auch (und sie hat vier Kinder ausgetragen), dass diese leichten Regelschmerzen die Übungswehen seien könnten. Das wären wohl alles die ersten Anzeichen. Trotzdem kann es noch zwei Wochen dauern!!! *grummel*
Und ich wollte doch SOOO geduldig sein!
Nix da, so ein Mist. Die Geduld ist echt dahin.
WEnn ich nachts wenigstens zum Schlafen käme - ich nicke zwar weg, aber bin nur am Träumen. Und das ist so ein konfuses Wirrwarr, dass ich morgens todmüde beschließen könnte, den ganzen TAg im Bett zu bleiben!
Mir geht es also ähnlich wie dir, Andrea!
Das schaffen wir nun aber auch noch.
WAs macht der REst so?

Ich drücke mich jetzt vor dem Putzarbeiten - das macht doch alles keinen Spaß mehr!

Bis bald und schönen TAg noch,
Uta


Uta-Uhu

unregistriert

310

Dienstag, 25. Januar 2005, 21:42

@Mela: Hach herrje, hab deinen Beitrag überschnitten.
Noch mal alles Gute für euch lieben! Hoffentlich kommst du auch noch zum Schlafen - und Berichtschreiben!
Wir warten sehnsüchtig. ;-) Denn ein wenig müssen wir uns ja noch die Zeit vertreiben!
Liebe Grüße,
Uta

Püppi

unregistriert

311

Mittwoch, 26. Januar 2005, 05:13

moin moin

mannomann war das eine nacht!!! nur wach dagelegen habe... von rechts nach links geschmisssen, aufgestanden ... wieder ins bettchen... nenene son schitt!!
bin total aggressiev aufgestanden , haette am liebsten mit dem fuss aufgestampft und geheult. als kröhnung fing ich dann auch noch an zu spucken :-(
ich glaube der schleimfpropf geht ab... das waere ja mal was. muss um 10.00 beim gyn sein und ich will hoffen das es nun mal voran geht. von meiner seite reicht es nun.... moechte nun endlich unseren zwerg haben.
nun aber genug gejammert. schoen zu lesen, das es allen guti geht... ist ja auch bald geschafft :-)
mela und yvi haben es ja schoen vorgemacht.

hier waren doch schon einigee-m ail addis... habe gestern diese gesucht.. aber leider nicht gefunden :-(
schreibt ihr sie nochmal?

so nun werde ich erstmal duschen gehen, ganz viele liebe gruesse,

andrea


yvi

unregistriert

312

Mittwoch, 26. Januar 2005, 06:07

hallo meine süssen

mensch hab ja einiges nachzuholen was es hier alles zu lesen gibt, ihr wart ja richtig fleissig
zu der frage wie gross wir sind: ich bin 1,65 und mein männe 1,76 also nicht wirklcih beide gross, wundern uns auch das unsere kleine so gross ist.

jetzt zuhause geht es uns gut, im kh hatte ich leichte oder starke gg wochendepris, bin morgends aufgewacht und war am heulen wie ein schlosshund keine ahung warum kamm einfach so. aber als mein mann dann mit mir im kh in ein familien zimmer umgezogen ist und er tag und nacht bei mir war, ging es mir schon sehr viel besser. überhaupt muss ich meinen mann mal ganz doll loben, er hat alles super gemacht, die ganze geburt und auch die zeit jetzt zuhause echt ich bin richtig stolz auf ihn.
foto vom baby gibts heute auch wenn mein männe wach ist

Mela die auch noch mal alles gute hab dir ja auch noch nicht gratuliert.

desweiteren kann ich sagen das mein baby eine ganz liebe ist, sie weint nur wenn sie hunger hat, ganz die mama "FG" kommt so alle 3 - 5 std ist unterschiedlich.
so meine süssen sorry für das durcheinander, drücke euch allen ganz dolle die daumen das es bald losgeht und ihr genau wie mela und ich eure wunder in den armen halten könnt, und für die ganzen 9 monate voller angst und sorgen belohnt werdet

lasst euch drücken

lg yvi

ach übrigends ich komme aus Köln
und meine email: Little_Sisster@gmx.de

bis später


Uta-Uhu

unregistriert

313

Mittwoch, 26. Januar 2005, 11:25

Huhu,

bin vom Arzt wieder da. Leider habe ich daheim keinen Internetzugng bis Freitag wie es aussieht - also nicht wundern, wenn ich mich wenig oder gar nicht melde. Ich muss dafür jedes Mal zum Schwiegervater rüber!
Also hatte die Vertretung von ihm da - sie hat unseren Schatz auf 56cm gemessen. Senkwehen muss ich gehabt haben, denn das Köpfchen war kaum noch messbar, so tief liegt es mittlerweile. Gaaanz leichte Wehen habe ich wohl im CTG, aber nichts weltbewegendes. MuMu ist zu. Sonst kann es aber bald losgehen. Denn der Wurm ist ja shcon mächtig groß - kleine Riesenraupe mittlerweile. Bin ja mal gespannt, inwiefern die Maße stimmen.
Der stechende Schmerz kommt ganz höchstwahrscheinlich wirkilch vom Reißen des Gewebes wegen dem Piercing. Beruhigend zu wissen. WEnigstens ist sie darauf eingegangen und war ganz entsetzt, dass der Arzt keinerlei vaginale Untersuchung vorgenommen hatte seit Wochen - immer nur Ultraschall. Ohje, in der Gemeinschaftspraxis scheint was los zu sein - sie schien mächtig genervt von ihm zu sein. Sie hat jedenfalls sehr fürsorglich nachgeguckt und kontrolliert.
Ab morgen muss ich nun 2täglich zum FA. Also wäre SAmstag der nächste Tag. Da Praxis aber zu, muss ich ins Krankenhaus zur CTG-Kontrolle. WEnn über das WE nix passiert, dann wieder Montag Arzt.

Aber irgendwie tut sich was. Heut Nacht lag ich auch wach, Andrea. Ich habe den Vollmond gesehen und an deine Theorie gedacht: Mensch, scheint ja nix dran zu sein. Und in dem Moment fing das Unterleibziehen an. Lag dann zwei Stunden wach bis der Wecker mich zum Arzt rief.
Naja, hab auch jetzt immer mal wieder Ziehen und im Rücken - also "unten" um es lokal zu beschreiben - zieht es auch. Es sind keine wirklichen Schmerzen, aber es tut sich merklich was.

Mal gucken, was sich dann nun die Tage ergibt... bin ja mal gespannt!

Was kam nun raus beim Arzt, Andrea?!?

@Andrea & die anderen, die die Addi nicht wiederfinden: uta@maejan.de

@Antje: Lass dir keine Angst machen wegen dem KS. Dein Wurm wird schon gnädig sein und liegen bleiben!

@Yvi: Schön von dir zu lesen. Hach, weiß nicht, ob ich dich beneiden soll. Einerseits ist es kaum abzuwarten, endlich das ERgebnis dieser Neun Monate im Arm zu halten. Andererseits ist schwangersein ja eigentlihc gar nicht so schlecht gewesen... und die Zeit danach wird sicher erst einmal anstrengend.
Ich hoffe von den Depressionen hast du dich bis heute komplett erholt und kannst dein Glück vollends genießen.
Vielleicht kansnt du ja via Mail ein schöens Fotos senden?

Also ihr lieben, falls ich mich nicth melde - ich denke mal ab Freitag/Samstag geht das Internet wieder - oder ich liege im KKH!
ABer dass es jetzt so schnell gehen soll, glaube ich nicht!

Bis bald und Drückerli an alle,

Uta


Uta-Uhu

unregistriert

314

Mittwoch, 26. Januar 2005, 13:20

Immer noch hier beim Schwiegervater. Hab im Krankenhaus angerufen: Für Samstag 8.00 hab ich Termin. Eigentlich ja nur zur CTG-Kontrolle. ABer da ich dann über den Termin bin, wollen sie - das ist wohl Routine - eine Fruchtwasserspiegelung machen. Ich soll meine Tasche gleich mitbringen - mit anderen Worten, es kann passieren, dass sie dann eh einleiten, weil großes Kind und evt. was mit Fruchtwasser.
Hallo, ich will das nicht!!! Möchte ganz spontan daheim meine Wehen kriegen! *schnief*
Aber da habe ich ja auch noch ein Wörtchen mitzureden.
Mal gucken... bin ja mal gespannt. Wenn es unser Knirps nun gut meint, dann kommt er einfach bis Samstag von ganz alleine. Das KÖpfchen ist zumindest spürbar beim Muttermundabtasten...
Bis bald erst einmal,

Uta


Yvonne

unregistriert

315

Mittwoch, 26. Januar 2005, 15:55

hier ein bild von unser kleinen direckt nach der geburt !!

[img]http://www.lordsofporz.com/images/member/lara_big.jpg [/img]


Yvonne

unregistriert

316

Mittwoch, 26. Januar 2005, 16:00

hier ein bild von unser kleinen direckt nach der geburt !!
<img src="http://www.lordsofporz.com/images/member/lara_big.jpg
" width="32" height="32"></img>

Yvonne

unregistriert

317

Mittwoch, 26. Januar 2005, 16:03

naja dann halt nicht !!!

einfach den link in euern Browser rein und gut ist.... hier nochmal den link ohne html...
http://www.lordsofporz.com/images/member/lara_big.jpg


Püppi

unregistriert

318

Mittwoch, 26. Januar 2005, 16:39

hach!!

yvi... wat nen lecker ding!!! so richtig niedlich und soviele haare :-))))))) schön!!
hoffe dein babyblues vergeht bald. stelle ich mir ja gar nicht so dolle vor. das wird schon wieder!!

tja mein gyn termin.... mumu butterweich...keine wehen lt. ctg und dann hat doc mumu von hand auf golfballöffnung gedehnt. aber es tut sich nix. ist zum maeuse melken*lach

ich hoffe nur das ich heute nacht mal endlich besser schlafen kann. heute morgen war echt der hass. ich war sowas von geredert... sah mir sogar der doc an :-) so kann ich doch kein kind bekommen.... am fruehen morgen schon fertig mit der welt.... woher soll ich dann die kraft nehmen*lach
kann ja morgens prophylaktisch müsli essen*lach

ansonsten alles beim alten :-))

passt schoen auf euch auf, .... viele liebe gruesse,

andrea


Uta-Uhu

unregistriert

319

Mittwoch, 26. Januar 2005, 17:23

@Yvi: So eine süße Maus... wenn man so etwas sieht, ist man stolz, huh?!?

@Andrea: Du bist nervlihc wirklich langsam erledigt, hm? Wird schon nicht mehr lange dauern...!

Ich meld mich dann mal ab für heute. Bei mir zieht es immer wieder im Rücken und Bauch. Weiß nicht, ob das nun WEhen sind. Ist jedenfalls noch aushaltbar. Vorhin hatte ich auch einen Schleimklumpen im Schlüpfer - aber ohne Blut. Weiß auch nicht, ob dass nun der Propf war...!
Eigentlich weiß ich gar nichts und will nur noch schlafen. Aber das will jetzt auch nicth klappen. Werde noch ein schönes Bad nehmen.
Bis bald ihr lieben und ruhige Nächte noch,

Uta


engel1510

unregistriert

320

Mittwoch, 26. Januar 2005, 19:16

hallo ihr alle,

heute nur ganz kurz, mein "frühstück" war um 15,20 uhr beendet und somit war ich froh, mich auf dem sofa langmachen zu können. hatte keine lust auf rechner ...

bin heute irgendwie unruhig und hab da sgefühl, morgen, spätestens am WE alles fertig haben zu müssen...dabei hab ich ja noch am längsten zeit, muss ja laut termin noch über 3 wochen ...

@yvi: hier meine mail: engel1510@ish.de
(aber nicht wundern, wenn ich maile, kommt schon meine mail-addy mit kompletten namen, nur die mag ich hier nicht reinstellen)

das foto bzw. deine maus ist zum anbeissen! ich will auch ! jetzt !
*UngeduldigUndNeugierigWerd*

die könnt ich sooooo klauen...und köln ist nicht weit weg:-))

@andrea: ja, ich glaub es auch, das du nicht mehr magst.... aber irgendwie scheint deine maus sich noch recht wohl zu fühlen, du bist auf gestern ausgezählt, hab ich das richtig im kopf ?

@uta: schleimpfropf ?? hört sich gut an. der muss auch nicht immer blutig sein, hab ich mal gehört, bin aber nicht ganz sicher ! vielleicht bist du ja auch jetzt schon im KH ?? ich drücke dir ganz doll die daumen und denk auch an dich ! vielleicht hast du ja richtig gedroht von wegen samstag termin im KH...und deine maus wird es mulmig und sie kommt freiwillig !!

bei mir stimmte meine übliche vollmondtheorie überhaupt nicht heute nacht! habe geschlafen wie "ein Baby" :-)) und war nur einmal zur toillette. stimmung soweit friedlich.

so, das reicht an sitzen, habe es galube ich heute ein wenig übertrieben. wünsche euch allen alles liebe und gute....und beneide euch ein wenig, denn ich muss ja mindestens noch 3 1/2 wochen, bevor ein KKH überhaupt an einleitung denkt !

lass mich dann mal die nächsten tage überraschen, wer mir hier noch antwortet.

gute nacht

antje

p.s.: da fehlt doch schon jemand....GUDRUN ??
ich denk ganz doll an dich und drücke di daumen !